Wo fängst Du an, wenn Du an Dein Branding denkst?

Kommuniziert Deine Marke, wer du bist und was du am besten kannst und welcher Sinn hinter Deiner Marke steckt?
Wenn Du Dir diese Fragen jemals gestellt hast, dann ist dieser Fragebogen genau für Dich!

Du findest im folgenden eine Reihe von Fragen, die Dir dabei helfen, Deinen Brand zu ergründen und zu verstehen. Angefangen mit dem warum, zu dem wie und was Deine Marke alles mitteilen will. Die Fragen sind eine effektive Möglichkeit, um nicht nur Einblicke in Deine Marke zu gewinnen, sondern auch Dein Unternehmen als Ganzes zu begreifen. Denk dran, mit diesem strategischen Wissen, kannst Du Deine Marke positionieren, so dass andere sehen können, was Du beabsichtigst. Mit einem guten Verständnis für Deine Marke können auch wir Dir mit unseren Ideen helfen, Dein Design zu personalisieren und einen wirklich einzigartigen Auftritt zu planen. (Pssst … dieser Fragebogen nutzen wir von eimotion Design Studio auch für unsere Kunden und sollten Teil des Prozesses für jedes Branding-Studio sein, das ein schönes Branding schaffen will, das mit Deinem authentischen Business in Einklang steht.)

Fragen zu Deiner Marke

Keine Sorge, wenn es Du nicht alle Fragen sofort  beantworten kannst.
Dies ist ein Entdeckungsprozess und nur der Anfang Deiner Branding-Reise.
Lass uns anfangen!

1. Was ist Dein Markenname? Was ist der Sinn hinter seinem Namen?

2. Was ist Dein Markenzeichen*? Was ist die Bedeutung hinter dem Symbol?

*Ein Markenzeichen kann eine einzelne Darstellung oder eine Kombination von einem oder mehrerer Buchstaben, Zeichen, Wörter, Namen, Slogans, Logos, Symbolen, Bildern, Klängen, Klangfolgen bzw. von Erscheinungsformen und Mustern von und für Produkte oder Dienstleistungen verschiedener Art sein.

3. Wofür willst Du bekannt sein? Was sollen die Leute über Dein Unternehmen in der Öffentlichkeit sagen?

4. Beschreibe was den Wert Deines Unternehmens ausmacht und warum die Menschen zu Dir kommen sollen.

5. Was machst Du besser als Deine Mitbwerber? Was machst Du anders? Was macht Dein Unternehmen so einzigartig und attraktiv?

6. Was sind 3 – 5 Kernwerte Deines Unternehmens?

7. Was ist die Vision für Deine Marke / bzw. Welche Ziele hast Du für Dein Unternehmen in den nächsten 5–10 Jahren? Wo stehst Du mit Deinem Unternehmen dann?

8. Hat Dein Unternehmensmarke eine Geschichte, Historie?

9. Was willst du mit deinem neuen Branding erreichen?

10. Wenn Du Dir Dein Unternehmen als Person vorstellst, welche Persönlichkeitsmerkmale hätte sie?

11. Wer ist Deine Traumkundin? Worauf legt Sie wert? Welchen Lifestyle hat Sie? Was ist Ihr wichtig?

12. Welche Probleme hat Deine Marke derzeit?

13. Wie unterscheidet sich Deine Marke von anderen Unternehmen in Deiner Branche?

14. Warum sollte jemand Deine Marke vor einer anderen wählen? Beschreibe den Wert, den Deine Marke Deinen Kundinnen gibt (Value Proposition).

15. Wer sind Deine Mitbewerber? Wie und wo sind diese Marken besser als Deine?

16. Liste Beispiele (Bilder / Fotos / Links z.B. auf Pinterest), wo Du Schriften und Typografie gesehen hast, die Dir gefallen haben.

17. Hast Du Farbpräferenzen für Deine Marke? Welche Farben sollten vermieden werden? Füge Beispiele (Bilder / Links) der Farbnutzung ein, die du Dir vorstellst.

18. Welche drei Marken liebst Du und warum?

19. Liste auf, was Du von Deiner aktuellen Marke bewahren möchtest, wenn überhaupt und erkläre warum.

20. Teile uns weitere Details oder Überlegungen zu Deinem Projekt mit.


HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH!

Du hast es geschafft! Wie viele Fragen kannst Du beantworten? Du hast die meisten dieser Fragen mit Leichtigkeit beantwortet? Herzlichen Glückwunsch! Du hast jetzt die Zutaten, um eine tolle Marke zu schaffen! Wenn Du Dir mit einigen Fragen schwer tust oder mit einigen Deiner aktuellen Antworten unglücklich bist, keine Sorge. Du hast jetzt die richtigen Einblicke, um Deine Marke zu gestalten und sie in die Richtung zu steuern, die Du wirklich willst.